Kampf gegen Covid19

Berlin, den 17.04.20

Am 10.4. führte MANDA auf Bitte der Stadtverwaltung von Antananarivo in Zusammenarbeit mit PFSCE (Plattform der Zivilgesellschaft für die Kindheit) zur Betreuung von Obdachlosen während der Covid19- Periode einen Streetwork durch.

Ziel dieser Aktion war es, obdachlose Jugendliche zu identifizieren, welche den Wunsch haben, eine Berufsausbildung zu beginnen und den Aufnahmekriterien von MANDA entsprachen.

Insgesamt werden in den kommenden Wochen 14 Jugendliche eine Ausbildung im Zentrums „Maison de Claire et Jeanne“ beginnen und so in deisen Krisenzeiten nicht mehr auf der Straße leben müssen.

PFSCE ist ein Netzwerk von ca. 50 Nichtregierungsorganisationen (NRO), der auch MANDA angehört. Alle arbeiten im Bereich der Kinderbetreuung. Die Stadtverwaltung von Antananarivo hatte die PFSCE angefragt, ob es NRO gibt, welche obdachlose Kinder/ Jugendliche aufnehmen könnten.

Übersicht

30.07.2020 - AUSBILDUNGSZENTRUM Papierrecycling

30.07.2020 - ASAMA PROGRAMM/ CEPE PRÜFUNG

30.07.2020 - AUSBILDUNGSZENTRUM Gesundheitsvorsorge

30.07.2020 - EINSCHULUNGSPROJEKT

30.07.2020 - Aktueller Newsletter im Download-Bereich

10.07.2020 - TSIRY - Nationalfeiertag/ Gesundheitscheck

10.07.2020 - Aktueller Newsletter im Download-Bereich

07.07.2020 - COVID19-Maßnahmen bei MANDA

25.05.2020 - Das COVID-19-Notprogramm und weitere Hilfsmittelverteilungen

25.05.2020 - ASAMA unterrichtet wieder


Weitere Artikel finden Sie im News-Archiv

HELFEN SIE MIT!
Unser Spendenformular

WEITERE MÖGLICHKEITEN ZU HELFEN
Boost Project - Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf.
BetterPlace.org - Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
ÜBER UNS
Impressum
Der Verein
Kontakt

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
FOLGEN
YouTube
Facebook
Google+
©1994 - 2018 ZAZA FALY e.V.