Die Notversorgung im Juli und August

Berlin, den 26.11.20

In den Monaten Juli und August konzentrierte sich MANDA aufgrund des landesweiten Lockdowns weiterhin hauptsächlich auf die Notversorgung der Familien der bei TSIRY betreuten ca. 100 Projektkinder. Ungefähr 45 Familien kamen daher einmal in der Woche in die Sozialstation und erhielten eine Familienration für 5 Personen pro Tag.

So wurden auf diese Weise insgesamt 3.575 Kg Reis, 550 Kg Bohnen und 305 Liter Öl vom „World Food Programm“ für die Familien verteilt! Für MANDA waren diese Verteilaktionen unter Coronabedingungen sowohl ein großer logistischer als auch ein personeller Kraftakt. Für die Projektkinder und deren Familien waren sie jedoch eine wichtige überlebensnotwendige Hilfe zur Grundsicherung!!

Übersicht

15.03.2021 - Praxisunterricht im Ausbildungszentrum MCJ

14.03.2021 - Selbstversorgung im Gite de Nuit

14.03.2021 - Internet

14.03.2021 - Elternarbeit von Ong Manda

14.03.2021 - Hygienemaßnahmen

25.12.2020 - Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

22.12.2020 - Rundbrief

18.12.2020 - Die Sozialstation TSIRY

18.12.2020 - Weihnachtsbasteln bei Tsiry

26.11.2020 - Infektionszahlen auf konstant niedrigem Niveau


Weitere Artikel finden Sie im News-Archiv

HELFEN SIE MIT!
Unser Spendenformular

ÜBER UNS
Impressum
Der Verein

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
©1994 - 2021 ZAZA FALY e.V.