Neue Bildergalerien

Berlin, den 09.09.13

Zahlreiche neue Bildergalerien wurden angelegt bzw. um Bilder erweitert. Insgesamt wurden mehr als 1000 neue Fotos eingearbeitet. U.a. Galerien mit bisher unveröffentlichtem Material aus den Gründerjahren der Sozialstation in Antananarivo 1994-1997. Hier eine Liste der neuen bzw. überarbeiteten Galerien:

Link "Manda" engagiert sich gemeinsam mit der französischen ONG „Grandir Dignement“ seit 2012 im Bereich der sozialen Arbeit für die jugendlichen Insassen im Jugendgefängnis „Antanimora“. Unter anderem werden Freizeitaktivitäten angeboten (Fußball) sowie Workshops, in denen Themen behandelt werden, wie "Träume". Hier sollen sich die Jugendlichen mit ihren eigenen Träumen auseinandersetzen und sich Gedanken darüber machen, wie sie diese in die Realität umsetzen wollen und können.

Link Während des Projektaufenthaltes unseres Vorstandsvorsitzenden, Heiko Jungnitz, im September 2012 führte er ein Fotoprojekt durch, zu dem ehemalige Projektkinder eingeladen wurden. Über die Jahre haben sich zahlreiche Portraits von Kindern angesammelt. Die Frage stand immer im Raum, was aus all den vielen Gesichtern geworden ist und welche Geschichten sich dahinter verbergen. Unter dem Arbeitstitel "ZEITREISEN" konnten insgesamt 25 mittlerweile junge Erwachsene und ihre Biografien portraitiert und dokumentiert werden.

Link Wir möchten Ihnen fortlaufend Hintergrundgeschichten zu ausgesuchten Projektkindern der ONG "Manda" vorstellen, um Ihnen einmal ein konkreteres Bild zu vermitteln, woher diese Kinder kommen, was sie auf die Straße geführt hat und wie ihnen "Manda" ggf. geholfen hat, einen Weg aus dem Teufelskreis zu finden.

Link Im Rahmen unseres Familienhilfeprogrammes führen die Sozialarbeiterinnen neben Einzel- und Gruppengesprächen regelmäßige Hausbesuche durch. Einige dieser Familien sollen an dieser Stelle stellvertretend vorgestellt werden.

Link Bevor die ONG "Manda" gegründet wurde, existierte die Sozialstation bereits seit 4 Jahren. Die Anfänge reichen beinahe 20 Jahre zurück, als Uwe Marschall sich entschloss, ein konkretes Hilfsangebot für die Straßenkinder der madagassischen Hauptstadt Antananarivo zu machen. Die hier zum ersten Mal veröffentlichten Fotos dokumentieren den Prozess der Entstehung sowie die ersten Jahre der Projektarbeit zwischen den Jahren 1994-1997.

Link Die Fotografin Claudine Güldner besuchte 1997 die Sozialstation "Ny Akany" (heute "Tsiry"). Sie stellte uns freundlicherweise einige ihre schönen s/w Fotos zur Verfügung. Hier werden an dieser Stelle zum ersten Mal veröffentlicht.

Übersicht

13.10.2018 - LESEBAD PROJEKT (PROJET « BAIN DE LECTURE »)

13.10.2018 - Spende der Accés Banque Madagascar

13.10.2018 - Geburtstagsspende Martin Spahr (ehem. Accés Banque Madagascar)

13.10.2018 - Besuch von „PLANET ACTION“, Gruppe von Zahnärzten bei MANDA

26.08.2018 - Traditionelle Webarbeiten bei VONY

26.08.2018 - BIOGRAFIE RADO

21.08.2018 - CLOWNS OHNE GRENZEN

26.06.2018 - Teambuilding

26.06.2018 - Feier im CGM

26.06.2018 - Büchermesse


Weitere Artikel finden Sie im News-Archiv

HELFEN SIE MIT!
Unser Spendenformular

WEITERE MÖGLICHKEITEN ZU HELFEN
Boost Project - Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf.
BetterPlace.org - Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
ÜBER UNS
Impressum
Der Verein
Kontakt

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
FOLGEN
YouTube
Facebook
Google+
©1994 - 2018 ZAZA FALY e.V.