• 20 Jahre ZAZA FALY e.V.

  • zaza
  • 27.11.2014 Am 15.9.2014 fand im Goethezentrum CGM die Eröffnungsveranstaltung unserer 20- Jahresfeier statt. Unser Vorstandsvorsitzender Heiko Jungnitz hielt zu diesem Anlass eine Rede mit einem sehr persönlichen Rückblick auf 20 Jahre Projektarbeit, basierend auf einem tragischen Todesfall des 8-jährigen Projektmädchens Sabine, welcher uns allen nochmals die dringende Notwendigkeit unserer Arbeit vor Ort vor Augen geführt hat. Lesen Sie hier.

  • 18.11.2014 Einige Mitglieder unserer ZAZA FALY - Reisegruppe haben die Jungen von FELANA bei ihrer Installation von 7 Lichtflaschen im Armenviertel 67ha in Antananarivo begleitet....hier einige Impressionen dieses Hausbesuches im Rahmen des Projektes "A Liter of Light"... http://www.zaza-faly.de/seiten/bildergalerie/#album-46

  • 18.11.2014 Eine Reisegruppe von 14 Spendern/innen und Freunden/innen des Vereins sowie unserer Geschäftsführerin Elke Dreise und unserem Vorstandsvorsitzendem Heiko Jungnitz hat sich am 13.9.2014 auf den Weg nach Madagaskar gemacht, um an der 20 Jahresfeier von ZAZA FALY teilzunehmen, die wir alle zusammen mit den Projektkindern und -mitarbeitern_innen verbracht haben. Es war für uns alle eine tolle Zeit mit einem wunderbaren Fest und beeindruckenden Projektbesuchen. Eine ausführliche Fotodokumentation finden Sie unter: (http://www.zaza-faly.de/seiten/bildergalerie/#album-42)

  • 10.09.2014 Und hier sehen Sie das Programm und die Einladungskarten, die MANDA vor Ort an die Gäste verschickt, die am 15./16.September an unserer 20-Jahr-Feier teilnehmen. Ausserdem haben wir Fotos hochgeladen mit Projektbannern, die ZF als Geschenk für MANDA hat drucken lassen und vor Ort überreichen wird.


  • 10.09.2014 Anlässlich unseres 20-jährigen Vereinsjubiläums können Sie nun in den Genuß eines ganz besonderen Zeitdokumentes kommen. 1994 hat Dokumentarfilmer Steffen Reuter einen 15-minütigen Kurzfilm namens "KINDERBROTBAUM" gedreht, der die Anfänge unserer Projektarbeit darstellt. Nachdem wir diesen Film zu unserer 10 Jahresfeier das erste Mal einer kleinen Öffentlichkeit präsentiert hatten, gehen wir nun einen Schritt weiter.

    Zu sehen ist am Ende auch der Park Ambohijatovo, wo wir am 16.September gemeinsam mit mind. 300 Projektkindern eine große Party feiern werden.
  • 30.08.2014 Am 15.9.2014 findet vor Ort eine große Jubiläumsparty mit mindestens 300 Projektkindern statt. Unser Vorstandsvositzender, Heiko Jungnitz, hat über den Veranstaltungsort und was das mit den Ursprüngen der Projektarbeit zu tun hat, eine kurzen Bericht verfasst.
  • 23.05.2014 Die Projektleiterin von MANDA - Miarintsoa - ist nach 5 Wochen wieder nach Hause zurück gekehrt. Die Zeit mit ihr, ihre ungemein positive Ausstrahlung und ihr Engagement für die Belange der Straßenkinder in Antananarivo haben uns alle sehr bereichert. Wir danken ihr für die schöne Zeit und die vielen guten Gespräche, die uns alle darin bestärkt und ermutigt haben, nicht nachzulassen in unserer Arbeit.

    Nach Ihrer Ankunft hat sich Miarintsoa mit einer kurzen Dankesbotschaft an Sie alle gewandt:

    Liebe Mitwirkende von Zaza Faly, e.V.,

    Ich bin nach 5 Wochen Aufenthalt in Deutschland wieder gut in meiner Heimat angekommen. In dieser kurzen Mail möchte ich mich für Euren warmen Empfang und Eure Unterstützung ganz herzlich bedanken.

    Mein 2014 Besuch hat mich noch mehr um meine professionellen und kulturellen Erfahrungen bereichert. Ich habe viel gelernt.

    Eure Interessen für unsere Aktivitäten mit den Straßenkindern, meine direkte Beobach-tung, Eurer Aktionen und Engagement sind ein wertvoller Austausch für mich.

    Danke, dass Ihr mir die Gelegenheit gegeben habt, das alles mit Euch zu erleben.

    Ich wünsche Euch allen noch viel Erfolg. Es lebe das 20. Zaza Faly, e.V. - Jubiläum und wir sehen uns in Madagaskar im September 2014.

    Eure Mia
  • 23.05.2014 Am 29.4. besuchte Mia die Mitglieder der Schülerfirma STEINBRUECKE der Walddorfschule Märkisches Viertel, die die Projektarbeit bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1997 jedes Jahr mit einer Spende unterstützt.
  • 17.05.2014 Am 10.4.14 besuchte Mia dann zum Abschluß ihrer Vortragsreise in Süddeutschland das Kreisgymnasium in Karlsruhe, wo sie 2 Vorträge für die Schüler_innen hielt. Das Gymnasium unterstützt die Projektarbeit von "Manda" ebenfalls seit vielen Jahren.
  • 17.05.2014 Am 8./9.4.14 hat Miarintsoa den Spenderkreis in Offenburg einen Besuch abgestattet, verbunden mit einem Informationsaustausch und dem Überreichen eines Dankeschönplakates als Zeichen der Anerkennung für die jahrelange Unterstützung der Projektarbeit.. Die Mitglieder unserer Geschäftsstelle in Süddeutschland engagieren sich bereits seit 20 Jahren für die Straßenkinder auf Madagaskar und führen mehrmals jährlich Flohmärkte durch, deren Erlös sie jedes Jahr "Manda" zur Verfügung stellen. So kamen seit 1994 fast 75.000 € an Spenden zusammen. Auch von unserer Seite an dieser Stelle ein großes Dankeschön!!!
  • 19.04.2014 Am 8./9.4.2014 besuchte Miarintsoa bereits zum zweiten mal nach 2009 den Spenderkreis in Schwäbisch Gmünd. Dieser ist bereits seit 1994 - also ebenfalls seit 20 Jahren - aktiv in der Spendensammlung für die Projektarbeit vor Ort. Einen Presseartikel zum Besuch finden Sie unter "Presse", bzw. den Artikel finden Sie hier.

    Diethard Stoffel, langjähriges Mitglied des Spenderkreises, hat hierzu auch einen eigene Kurzbericht verfasst. Diesen finden Sie unter "Spender berichten", bzw. hier.

  • 19.04.2014
    Am 5.4.14 besuchte Miarintsoa das Kreisgymnasium Titiesee-Neustadt. Hier nahm sie am Osterbasar teil, welcher jährlich stattfindet und dessen Erlöse alle 2 Jahre an "Zaza Faly" gespendet werden. Insgesamt 7500 € konnten dieses Jahr gesammelt werden. "Zaza Faly" bedankt sich bei allen, die zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben. Mehr Infos zum Besuch von Miarintsoa erhalten sie unter "Presse", bzw. hier und hier.
  • 09.04.2014 In unserem Tagebuchbereich wurde ein weiterer Bericht hinzugefügt. Heiko Jungnitz berichtet von den Anfängen der Projektarbeit in Antananarivo und dem Entstehungsprozess bis zur Gründung der Sozialstation im Jahr 1995. Hier können Sie das Dokument herunterladen.
  • 09.04.2014 Die Projektkinder von "Manda" gratulieren mit einer besonderen Choreografie zu "20 ans".

  • 03.04.2014 Zum Anlass des 20- jährigen Vereinsjubiläums von "Zaza Faly e.V." gratulieren die Mitarbeiter/innen von "Manda". Vielen vielen Dank!!!
  • 01.04.2014 Nachdem die Schüler_innen der Müggelsee-Schule im Herbst letzten Jahres im Rahmen eines Spenderlaufes 1600€ zur Unterstützung des ASAMA-Unterrichtes bei "Manda" zur Verfügung stellten, stattete Miarintsoa der Grundschule in Berlin- Köpenick am 1.4.14 einen Besuch ab und berichtete, gemeinsam mit unserem Vorstandsvorsitzenden Heiko Jungnitz, über die Projektarbeit vor Ort. Gleichzeitig überreichte Sie eine Grußbotschaft aus dem Projekt und konnte im Gegenzug eine Reihe selbst gemalter Bilder und Briefe der Schüler/innen der Müggelsee-Schule in Empfang nehmen. Vielen Dank dafür!!!

  • 31.03.2014 - Am 31.3.14 besuchte Mairintsoa den Ehepaarkreis in Reichenwalde und berichtete über die Projektarbeit vor Ort und die Veränderungen und Entwicklungen in den vergangenen 20 Jahren. Der Ehepaarkreis unterstützt die Arbeit mit den Straßenkindern von Beginn an. Dafür überbrachte Miarintsoa im Namen der Mitarbeiter/innen von "Manda" und der Projektkinder ein herzliches Dankeschön.

  • 24.03.2014 - In diesem Jahr feiert "Zaza Faly e.V." sein 20- jähriges Vereinsjubiläum. Wie bereits im letzten Weihnachtsrundbrief angekündigt, soll die Feier hierfür vor Ort in Antananarivo stattfinden. Hierzu haben wir Sie herzlich eingeladen, uns nach Madagaskar zu begleiten und gemeinsam mit uns zu feiern. Dieser Einladung sind bereits einige gefolgt. Den Feierlichkeiten könnte sich optional eine gemeinsame ca. 10-14-tägige Reise in den Osten Madagaskars anschließen (selbstredend jeweils auf eigene Kosten). Diese Reise befindet sich ebenfalls aktuell in Planung. Um diese Planungen abschießen zu können bitten wir um einen Rückmeldung bei uns bis spätestens April. Geplanter Abflug soll nach jetzigem Stand der 13./14.9. sein.