• Aktuelles

  • Vom 05.03.2017 |

    Spendenübersicht 2003 bis 2016


    Liebe Spender_innen,

    hiermit veröffentlichen wir eine vereinfachte Spendenübersicht von 2003 bis 2016.

    spendenuebersicht

  • Vom 25.02.2017 |
    front

    Zahnarzt


    Seit letzter Woche gibt es einen jungen Zahnarzt, der die Kinder bei MANDA behandelt, und dies in Zukunft regelmäßig tun wird.

  • Vom 24.02.2017 |
    front

    Julia Matyschik


    Die freischaffende Kamerafrau Julia Matyschik besuchte MANDA und filmte die einzelnen Projekte.

    Auf diese Weise unterstützt sie Organisationen wie MANDA während ihrer Afrikareise.

    Weitere Informationen folgen!

  • Vom 05.02.2017 |

    Wir stellen uns vor!


    Unter unserer neuen Unterseite "Vorsitz" bekommt der Vorstand, sowie die Geschäftsführung unseres Vereins, ab sofort ein Gesicht und eine Geschichte!

  • Vom 29.01.2017 |
    front

    Neujahrsfeier


    Um das neue Jahr zu feiern, gab es eine kleine Feier im GITE DE NUIT, VONY & FELANA.

    Es wurde gegessen, getrunken und getanzt! Außerdem gab es gute Wünsche und motivierende Worte für das neue Jahr durch die Direktion.

    Mehr Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/zazafalyev/

  • Vom 25.12.2016 |

    Weihnachts- und Neujahrsgrüße aus Madagaskar


  • Vom 24.12.2016 |
    front

    Der neue Rundbrief ist jetzt auch online einsehbar


    Frohe Weihnachten und ein besinnliches Fest wünscht Ihnen der Zaza Faly e.V.!

    Rundbrief als PDF herunterladen

  • Vom 01.12.2016 |
    front

    Zeitungsartikel im Weser Kurier


    Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Ulrike Ossiek-Schmidt arbeitete drei Monate bei MANDA. Lesen Sie hier eine Zeitungsartikel über Ihre Zeit vor Ort: http://www.weser-kurier.de

  • Vom 01.11.2016 |
    front

    Neue Erlebnisberichte


    5 Mitarbeiter_innen der dt. Hilfsorganisation "Planet Action - Helfende Hände e.V." haben im August diesen Jahres die Projektkinder von MANDA kostenlos zahnärztlich behandelt.

    Lesen Sie hier ihren Bericht.



    Desweiteren wurden die folgenden Erlebnisberichte aus dem Jahr 2015 eingepflegt:

    Heiko-Jungnitz - Tojo
    Jobina Diez - Carnaval de Madagascar
    Jobina Diez - Mal & Schreibwettbewerb
    Jobina Diez - Studioaufnahme
    Kerstin Eckhoff - Mobile Bibliothek
    Wiebke Paulsen - Ein Jahr Krankenstation

  • Vom 20.10.2016 |
    front

    ONG MANDA


    MANDA hat jetzt endlich eine eigene, französisch sprachige, Homepage: http://www.ongmanda.com

  • Vom 06.10.2016 |
    front

    Spendenlauf an der Müggelsee Grundschule


    Am 24.9. veranstaltete die Müggelsee Grundschule einen Spendenlauf für den Zaza Faly e.V.

    Hiermit möchten wir uns herzlichst bedanken!

  • Vom 24.09.2016 |
    front

    Newsletter & Rundbrief


    Der Sommer ist vorbei, die Tage werden wieder kürzer und gerne erinnern wir uns zurück an diesen ereignisreichen Sommer!

    Eine kurze Zusammenfassung der Highlights und auch weiterführende Informationen, finden Sie nun auch im Downloadbereich in unserem Newsletter- und Rundbriefarchiv und hier als Direktdownloads:

    August Newsletter: http://www.zazafaly.de/page/pages/newsletter/2016.08.pdf

    August Rundbrief: http://www.zazafaly.de/page/pages/rundbriefe/2016.08.pdf

  • Vom 04.08.2016 |
    front

    Die Geschichte von Mina


    Mina ist ein Mädchen, das im Alter von 6 Jahren das erste Mal zu MANDA kam und hier nun seit fast 10 Jahre betreut wird. Mina ist heute 17 Jahre alt und hat eine 3 jährige Berufsausbildung als Friseurin abgeschlossen.Der Weg bis dahin war aber nicht immer leicht und beinhaltete auch so manche Rückschläge.

    Mina ist als fünftes Kind in einer 12-köpfigen Familie aufgewachsen. Die ganze Familie wohnte zusammen in einer kleinen Hütte, bis zwei der ältesten Geschwister ihre eigenen Familien gründeten und auszogen. Die Mutter arbeitete als Bratwurst-Verkäuferin auf dem Markt und verdiente 4000 Ariary pro Tag (ca. 1,20 €). Mit diesem Geld musste die ganze Familie versorgt werden, da der Vater gestorben war, als Mina gerade mal zehn Jahre alt war. Seither unterstützte MANDA die Familie, indem MANDA das Schulgeld aller Kinder bezahlte.

    Ein älterer Bruder von Mina hat zum Beispiel eine Ausbildung als Mechaniker dank der Unterstützung von MANDA abgeschlossen und ist nun verbeamtet. Drei weitere Geschwister waren zudem in die Sozialstation TSIRY, wo sie die Alphabetisierungs- und Asama- Klasse besuchten, um anschließend auf die öffentlichen Schulen zu gehen.

    Dies hat Mina auch geschafft, indem sie bei MANDA das staatliche Examen CEPE bestanden hat und anschließend eingeschult werden konnte. Jedoch hat sie nach einem Jahr auf der Sekundarschule wieder abgebrochen, weil sie ein zu schlechtes Niveau hatte und im Unterricht nicht mit kam.

    Nach diesem Rückschlag organisierte MANDA für Mina eine Ausbildung bei FOYER SOCIAL, wo sie in den Bereichen Nähen, Kochen und Frisieren für drei Jahre ausgebildet werden sollte. Bei dieser Ausbildung hat Mina schnell festgestellt, dass ihr das Frisieren am meisten Spaß bereitet und sie fasste das Ziel, später als Friseurin zu arbeiten. Jedoch wurde dieser Bereich der Ausbildung bei FOYER SOCIAL zu ihrem Bedauern nach einem Jahr gestrichen.

    Mina ließ sich davon aber nicht unterkriegen und sie begann sofort eine weitere Ausbildung als Friseurin bei CENTRE DE FORMATION DES FEMMES, die sie auch innerhalb dieses Jahres abschloss. Gleichzeitig machte sie noch eine andere Ausbildung für zwei Monate, bei der Organisation ECPAT FRANCE. Diese Organisation ist schon länger ein Kooperationspartner von MANDA und im Bereich der Sensibilisierung zum Thema Kinderrechte ein großer Unterstützer des Projektes.

    Dort lernte Mina z.B., wie man Fortbildungen über Kinderschutz-Themen hält, um andere Jugendliche aufzuklären. Heute macht sie bei MANDA genau diese Fortbildungen für die Kinder im GITE und bei TSIRY.

    Das hat der vorher eher schüchternen Mina ein enormes Selbstbewusstsein gegeben. Nun hat sie viele Praktika als Friseurin hinter sich und bewirbt sich zur Zeit für Ihre erste feste Arbeitsstelle.

    Mina ist somit ein tolles Beispiel und Vorbild, wie man es schaffen kann, Ziele zu entwickeln und sie umzusetzen. Wir von MANDA und ZAZA FALY wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie es schafft, sich ein Leben nach ihren Vorstellungen aufzubauen.

    Quelle:Zaza Faly e.V. - Facebook

  • Vom 04.08.2016 |
    front

    Projektseiten: Die Kinderbank und eine mobile Bibliothek!


    Es wurden neue Projektseiten für zwei Projekte angelegt. Zum einen die mobile Bibliothek, die den Kindern Zugriff auf Literatur verschiedenster Art bieten soll und zum anderen die Kinderbank, eine Bank für Straßenkinder.

    Mehr Informationen finden Sie über den Menüpunkt "Manda & Projekte", oder in dem Sie auf die folgenden Links klicken:
    Kinderbank
    Mobile Bibliothek

  • Vom 04.08.2016 |
    front

    Interview nach dem Besuch


    Ganz ganz frisch ist ein Video, dass unser derzeitiger ehrenamtlicher Mitarbeiter vor Ort - Leonard Leuschner einigen der 15 Kinder und den Betreuer_innen nach ihrer Reise gedreht und nach ihren Eindrücken befragt hat.

    Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=OebeQDQJXE0

  • Vom 16.07.2016 |
    front

    Zum Unabhängigkeitstag: Feier bei Manda


    Zum Anlass des Unabhängigkeitstag von Madagaskar, gab es bei Manda eine kleine Feier mit allen Einrichtungen zusammen. Jede Klasse und Einrichtung hat bei dieser Feier einen Stand aufgebaut an dem man mit einem Spiel Lose gewinnen die man wiederum für ein kleines Geschenk eintauschen konnte.

    Quelle:Manda Facebook

  • Vom 16.07.2016 |
    front

    Zum Unabhängigkeitstag: Auftritt des Zirkus


    Die Jungs vom Zirkus traten bei Fête de la musique, anlässlich des Unabhängigkeitstages, auf. Es waren auch andere Schulen und ONGs anwesend und haben etwas präsentiert. Dies war eine schöne Gelegenheit das Projekt der Kinderbank den anderen Kindern vorzustellen.

    Quelle:Manda Facebook

  • Vom 15.06.2016 |
    front

    ABSCHIED!


    Nach 13 wundervollen, intensiven, erlebnisreichen, beglückenden und auch anstrengenden Tagen haben wir unsere Kinderbande gestern morgen zum Flughafen begleitet.
    Schon am Vorabend gab es teilweise herzzerreißende Abschiedsszenen mit viel Tränen und Lachen gemischt.


    Wir alle sind voller Dankbarkeit für diese einmalige Möglichkeit und Erfahrung, den Kindern unsere Welt näher bringen zu können und für die viele Hilfe, die wir von allen Seiten erhalten haben.

    Und wir sind voller Stolz auf "unsere" Kinder, die die Tage voller Neugier, Lebensfreude und Selbstbewusstsein gemeistert haben.

    Nun stellt sich gerade eine gewisse Leere ein, die wir ersuchen mit schönen Erinnerungen zu füllen. Bilder sind dafür eine gute Möglichkeit. Und noch zahlreiche Bilder werden in den kommenden Tagen hier veröffentlicht werden.

    Veloma ankizy, Amin`ny manaraka!!!

  • Vom 14.06.2016 |
    front

    Der große Auftritt!


    ...wir sind alle noch ganz beeindruckt vom umjubelten Auftritt von Fy&Jobina und unseren ASAMA-Kids vor wenigen Std in der Columbiahalle Berlin.

    Es war schlichtweg herzergreifend....aber seht selbst: https://youtu.be/hKGSUoBukyE

  • Vom 14.06.2016 |
    front

    Tanzbattle!


    Nach ihrem tollen Auftritt im Rahmen des EINEWELT- Festivals brachten die ASAMA- Kids beim spontanen Tanzbattle auf der Openair Bühne im Hof der Columbiahalle das Publikum zum Ausflippen...

    Das Video: https://www.youtube.com/watch?v=Gc4AiGPiAhk

  • Mehr laden