Neues Schuljahr 2020/2021

Berlin, den 22.11.20

In den Monaten Juli und August war das Projekt neben der Notversorgung der Kinder und ihrer Familien für das normale Projektprogramm geschlossen. Da mit Abschluss der CEPE- Prüfung viele Kinder auf weitergehende staatliche oder private Schulen angemeldet werden und somit MANDA verlassen, ist es wie in jedem Jahr Aufgabe der Lehrer*innen und Sozialarbeiter*innen neue Projektkinder für die verschiedenen Schulklassen bei TSIRY zu kontaktieren. Normalerweise geschieht das durch intensives Streetwork in den Armenvierteln von Tana. Doch aufgrund der Pandemie wurden viele Obdachloser in die Obhut der Stadtverwaltung überführt. Hierfür hat die Stadt 2 Sozialzentren eingerichtet, wo sie notdürftig versorgt werden.

Da die Stadtverwaltung aber keine langfristigen Angebote macht, wurde MANDA gebeten, sich um diese Kinder zu kümmern. Ziel ist es, dass diese Kinder ab dem neuen Schuljahr TSIRY besuchen können.

Das neue Schuljahr 2020-2021 begann am 26.10. und seit Anfang Oktober gingen die Verantwortlichen von MANDA dreimal in der Woche zu den beiden Sozialzentren in Anosizato und in MADCAP und knüpften erste Kontakte mit den Kindern mit Hilfe verschiedener pädagogischer Angebote, wie die mobile Bibliothek, dem Zeigen von Filmen, Zeichnen oder durch Sensibilisierung über Covid 19. Diese Aktionen sollte vor allem dazu dienen MANDA bei den Kinder und deren Eltern bekannt zu machen und Vertrauen aufzubauen.

Übersicht

06.05.2021 - Computerkurs

06.05.2021 - Neue Möbel aus eigener Herstellung

06.05.2021 - Neues Werkzeug

06.05.2021 - Neue Kleidung

06.05.2021 - Ausbildungszentrum

15.03.2021 - Praxisunterricht im Ausbildungszentrum MCJ

14.03.2021 - Selbstversorgung im Gite de Nuit

14.03.2021 - Internet

14.03.2021 - Elternarbeit von Ong Manda

14.03.2021 - Hygienemaßnahmen


Weitere Artikel finden Sie im News-Archiv

HELFEN SIE MIT!
Unser Spendenformular

WEITERE MÖGLICHKEITEN ZU HELFEN
BetterPlace.org - Unterstützen Sie uns mit einer Spende.
ÜBER UNS
Impressum
Der Verein

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
©1994 - 2021 ZAZA FALY e.V.